Über unsGründerShowsTechnikenAusbildungZeitenKontaktImpressum




Die Chon-Chi Do Federation hat es sich zur Aufgabe gemacht dem Laien die Kampfkünste näher zu bringen und diese aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Kampfkunst/Kampfsport hat weitaus mehr zu bieten als nur Tritt und Schlagkombinationen oder Selbstverteidigung, wir weisen auf den Ursprung der Kampfkünste hin. Nämlich Gesunderhaltung durch Stärkung des Immunsystems, Beleben des gesamten Organismus, Sensibilisierung der eigenen Körperwahrnehmung und der Bildung einer Einheit mit Körper und Geist. Das Training fördert die Gesundheit, stärkt das Selbstbewusstsein und kann Funktionsstörungen entgegen wirken z. B. Haltungsschäden, Atembeschwerden, außerdem gehört das erlernen von Selbstdisziplin, Konfliktlösung, Konfliktbewältigung, Verantwortungsbewusstsein und Charakterfestigung zum Ausbildungsprogramm. Darüber hinaus leiten, begleiten, unterstützen und richten wir folgende Projekte aus oder arbeiten mit anderen Organisationen und Instituten zusammen und fördern den Austausch verschiedener Kulturen. Hier einige Beispiele:
Referent für das Opus Netzwerk, Gesundheitsfördernde Schulen zu den Themen:
  • Drogenpräventionen
  • Gemeinsam gegen Gewalt
  • Gesund und Fit
  • Sport und Ernährung
  • Das Leben aus einer anderen Sichtweise betrachten
  • Selbstbehauptung / Selbstfindung / Selbstentfaltung
  • Entspannung im Schulalltag nicht nur für Schüler
  • Antiaggressionstraining
  • Lehrer Seminare usw.
  • Spezielle Seminare für gefährdete Mädchen in Zusammenarbeit mit Oberhausener Schulen und der Aidshilfe Oberhausen / Sexuelle Übergriffe.
  • Projekte mit der Stadt Oberhausen, Polizei, Jugendamt.
  • Es wurde für das Jugendamt und Kirchen ( Paulus Kirche) Ferienprojekte, Ferienlager geleitet.
  • Im Namen der Stadt Oberhausen: Fachkräfteaustausch in Krasnojarsk ( Sibirien)
  • Kontaktherstellung zwischen der Stadt Oberhausen und der Stadt Xou Shu in China
  • Besuch der Fachkräfte aus Sibirien in unserer Sportschule wo mit den Teilnehmern ein Training in Kampfkunst und Entspannung gemacht wurde
  • Leite Projekte der Multi 2006 eines Kulturaustausches ( Multikultureller Jugendaustausch)
Für folgende Organisationen oder Instituten habe ich als Referent gearbeitet oder Referenten gestellt:
  • Krankenhäuser, Krankenkassen und dem Stadtsportbund Oberhausen
Einige Projekte laufen in Zusammenarbeit des Verbundes Opus( Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen), MH Wolfsburg und Drogenberatungsstellen statt.
Wir unterstützten folgende Organisationen / Institute durch Shows unseres Demo/ Showteams oder durch Geld oder Sachspenden :
  • Flutopfer ( Germany)
  • Aidshilfe Oberhausen
  • Gesundheitstage/ Gesundheitsmessen
  • Wellnesstage
  • Kinderheim Oberhausen
  • Kindergärten
  • Schul / Sport und Kulturfeste
  • Stadt und Straßenfeste
  • Styrumer Volksfest
  • Peace im Pott
  • Friedensdorf OB
  • SOS Kinderdörfer
  • Schlitzohren
  • Falkentreff
  • Ruhrwerkstatt
  • Weltkindertag
  • Lebenshilfe Oberhausen
  • Feuerwehrfeste
  • Saporoshje
  • Thaifeste ( Tsunami Opfer)
  • Krasnojarsk (Russland)
Wir richten selbstverständlich in allen Bereichen Kurse, Lehrgänge, Feriencamps und Ferienspiele aus.
Mit folgenden Ländern fand bereits ein Kulturaustausch statt:
  • China
  • Amerika
  • Frankreich
  • Belgien
  • Niederlande
  • Polen
  • Russland
  • Thailand
Wir unterrichten u.a. an Ganztagsschulen in Oberhausen und Mülheim z.B. Willy Brandt Schule (MH) und der Rolandschule (OB).
In den letzten Jahren führten wir mehrere Sport und Kulturreisen in China durch. In Planung für das Jahr 2007 ist eine Sport und Kulturreise nach China u.a. in die Provinz Shan Dong.